Baby mit Antikörpern geboren

Mutter war infiziert

(29.11.2020) In Singapur ist jetzt ein Baby mit Coronavirus-Antikörpern zur Welt gekommen! Darüber berichten lokale Medien. Die Mutter soll während der Schwangerschaft im März infiziert gewesen sein und habe nun im November ein gesundes Baby geboren, das Antikörper gegen das Virus in sich tragen soll.

Der Fall sorgt für jede Menge Aufsehen. Laut der WHO ist derzeit noch nicht bekannt, ob das Coronavirus einer Mutter auf ihren Fötus übergeben kann.

(CJ)

Nehammer telefoniert mit Putin

45-minütiges Gespräch

Politiker kritisieren Putin

Russische Abgeordnete

Gruppe mit Schwert attackiert

Psychischer Ausnahmezustand

Mode: Aus für Gratis-Retoure?

Kosten steigen und steigen

Tank-Tourismus-Aus legal?

Darf Ungarn das überhaupt?

61 Vogelspinnen in Paket

Horrorfund in der Stmk

Todesursache Nr. 1 bei Kindern!

In den USA: Schusswaffen!

Steiermark:16-jähriger getötet

Lenkerin stellt sich Polizei