Baby mit Antikörpern geboren

Mutter war infiziert

(29.11.2020) In Singapur ist jetzt ein Baby mit Coronavirus-Antikörpern zur Welt gekommen! Darüber berichten lokale Medien. Die Mutter soll während der Schwangerschaft im März infiziert gewesen sein und habe nun im November ein gesundes Baby geboren, das Antikörper gegen das Virus in sich tragen soll.

Der Fall sorgt für jede Menge Aufsehen. Laut der WHO ist derzeit noch nicht bekannt, ob das Coronavirus einer Mutter auf ihren Fötus übergeben kann.

(CJ)

Stmk: Giftspinne in Supermarkt

Mitarbeiterin gebissen

Neue "Herr der Ringe" Serie

Starttermin steht fest

Grabsäule in OÖ geklaut

Wer macht so etwas?

Messerattacke in Wiener Lobau

Täter flüchtig

Pandazwillinge

Seltener Nachwuchs

Tornado am Bodensee

Anrainern geschockt!

Brände und krasse Hitze

Athen erwartet 47 Grad

Liebes-Aus für Hirscher

Trennung nach 12 Jahren