Baby mit Baby im Bauch!

Extrem selten

(30.07.2021) In Israel ist ein Baby mit einem extrem seltenen, medizinischen Phänomen geboren worden - nämlich mit einem Embryo im Bauch!

Das Neugeborene musste sofort operiert werden, hat das Krankenhaus aber schon wieder verlassen können. Aber wie kann so etwas passieren?

Bereits bei Untersuchungen, spät in der Schwangerschaft fällt auf: Der Bauch des Mädchens ist vergrößert, aber erst nach der Geburt des Mädchens steht dann fest: Das Mädchen hat ein Baby im Bauch!

Mehrere Embryonen

Ein extrem seltenes Phänomen, das auch die Ärzte überrascht, es tritt durchschnittlich ein Mal pro 500.000 Geburten auf!

Bei der OP des Mädchens werden dann mehrere "Beutel" gefunden, es könnten also mehrere Embryonen gewesen sein. Komplett entwickelt, also lebensfähig war davon aber keiner. Allerdings haben die Ärzte wohl sogar ein Herz und einige Knochen gefunden!

Wie so etwas passieren kann ist nicht ganz klar. Eine Theorie ist, dass die Schwangerschaft mit Zwillingen beginnt, dann aber ein Embryo vom anderen absorbiert wird.

Gesundheitliche Probleme wird das Kind wohl keine davontragen.

(FJ)

Kanzler Kurz einvernommen

bereits Anfang September

Mutter erstickte ihre Kinder

Lebenslange Haft und Einweisung

Verstärkte Kontrollen ab Donnerstag

Fake 3G-Nachweise

Keine COVID-19 Infektion

bei Vienna City Marathon

Blutkonserve per Drohne?

Zum ersten Mal in Ö

"3G" in der Arbeit?

auch Köstinger und Maurer dafür

Angst vor Spinnen?

Diese App soll helfen

Großer Polizeieinsatz in Floridsdorf

Großräumige Absperrungen