Baby zwei Mal angeschossen

Furchtbare Tat

(20.05.2020) Diese Tat macht sprachlos: Ein Baby wurde kurz nach seiner Geburt angeschossen. Schauplatz war die Entbindungsstation in einem Krankenhaus in Kabul in Afghanistan. Am vergangenen Dienstag haben dort Bewaffnete um sich geschossen. 23 Menschen wurden getötet.

Mitarbeiter berichten, dass der Angriff mehrere Stunden gedauert habe. Erst als der Sicherheitsdienst alle Angreifer getötet hatte, war der Horror vorbei.

Unter den Toten ist auch eine Frau, die gerade erst das kleine Mädchen Amina zur Welt gebracht hatte, berichtet der Online-Dienst „noizz.de“. Auch Amina wurde getroffen. Die Kugeln zerstörten ihr rechtes Bein. Die Ärzte konnten es in einer Operation wieder herrichten.

Bislang hat sich niemand zu dieser fürchterlichen Tat bekannt.

(gs)

5-jähriger ertrinkt in Auto

Drama in Australien

Dieb stiehlt Auto mit Baby!

Alptraum aller Eltern wird wahr

Waffe statt Fliegengitter

Komische Amazon-Lieferung

NOE: 2 tote Kinder nach Unfall

War der Todeslenker auf Koks?

Cannabis-Grenzwert im Verkehr

Jeder Zweite dafür

Mann mit Machete: Panik in Bar

Im Wiener Bermudadreieck

Russland will Blackout

Angriffe auf Atomkraftwerke

Klitschko schreibt Kinderbuch

Über Willensstärke