Babyleiche in Teich gefunden

Mutter wird gesucht

(13.06.2020) Schrecklicher Fund in Oberösterreich. Beim Spazierengehen entdeckt ein Mann ein totes Baby im Pregartenteich in Freistadt. Das Mädchen dürfte unmittelbar nach der Geburt in den Teich geworfen worden sein. Unklar ist, ob es zu diesem Zeitpunkt am Leben war. Jetzt hat das Landeskriminalamt die Ermittlungen übernommen. Die Suche nach der Mutter läuft auf Hochtouren.

Michael Babl von der Polizei Oberösterreich:
"Wir wissen nicht, wie lange das Baby im Teich gelegen ist. Wir hoffen, dass sich die Mutter meldet, zumal es ja wahrscheinlich ist, dass sie sich in einer Ausnahmesituation befindet und Hilfe braucht. Die Staatsanwaltschaft hat eine Obduktion des Babys angeordnet."

Zeugen, die Hinweise zur Frau geben können, sollen sich beim Landeskriminalamt Oberösterreich unter 059133 40 3144 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle melden.

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival

Katzenmord: 5 Jahre Haft

Schuldspruch in England

Delta-Variante

Ansteckend wie Windpocken