#BabyRP: Digitales Kidnapping

(17.08.2015) Dieses Internet-Phänomen ist echt creepy: Das sogenannte digitale Baby-Kidnapping. Dabei klauen andere User Baby- oder Kinderfotos, die von Fremden im Internet gepostet wurden, und geben die Kleinen im Netz als ihren eigenen Nachwuchs aus. Unter dem Hashtag #BabyRP berichten bereits unzählige Betroffene über den Fotoklau.

Doch man kann sich schützen, sagt Thorsten Behrens von 'saferinternet.at':
“Man kann die Fotos ja kennzeichnen. Man kann dem Bild beispielsweise ein Wasserzeichen hinzufügen. Da gibt es verschiedene Programme und Apps im Netz, das geht ganz einfach. Somit werden die Bilder für Unbekannte unbrauchbar.“

Auch deine Freunde sollten über diese Internet-Gefahr Bescheid wissen. Teile diese Story!

Österreicher ertrunken

in Spanien

Erster Kriegsverbrecherprozess

Lebenslange Haft für 21-Jährigen

Freizeit der Österreicher

Neue Umfrage

Kinderleiche in Donau

in Oberbayern

Impfstoff für Kleinkinder?

Das plant BioNTech

"Bin alt genug für das Amt"

Van der Bellen fühlt Verpflichtung

Trainerschluss für Herzog

Admira verabschiedet sich

Rosneft-Posten verlassen

Kneissl: Druck zu groß