Babys vor 25 Jahren vertauscht

Stell dir vor, du erfährst nach 25 Jahren, dass du nach der Geburt vertauscht worden bist. Einer jungen Grazerin ist das jetzt tatsächlich passiert. Die Frau erfährt durch Zufall im Rahmen einer Blutspende, dass ihre Mama gar nicht ihre leibliche Mutter sein kann. Im LKH Graz schrillen jetzt die Alarmglocken: Offenbar sind Ende 1990 zwei Babys vertauscht worden. Jetzt versucht man den Fall zu klären. Das LKH bietet allen Frauen, die zwischen 15. Oktober und 20. November 1990 geboren sind, einen DNA-Test an.

Klinikleiter Gebhard Falzberger:
“Wir bieten diese Tests natürlich kostenlos und auf freiwilliger Basis an. Es ist aber nicht klar, ob diese Verwechslung tatsächlich im LKH passiert ist.“

10.000 Euro über WhatsApp?

Der kronehit Fake-Check

Instagram kopiert TikTok

Neues Feature im Test

LKW schleift Bub mit

Horror-Unfall in Wien

Venedig total überschwemmt

Bilder sorgen für Entsetzen

Schneechaos: Bürgermeister berichtet

Stromausfälle und Verkehrsprobleme

Gretas "Segel-Gemeinschaft"

YouTuber nehmen sie mit

Thiem in ATP-Halbfinale!

Sensation gelungen!

Jugendbande: 121 Straftaten

63 Mitglieder ausgeforscht