Badesee wegen Riesenschlange gesperrt

(24.08.2018) Die Story klingt wie aus einem Horrorfilm. Der Latumer See in Meerbusch nahe Düsseldorf lockt normalerweise Dutzende Ausflügler und Badegäste an. Doch nun musste er gesperrt werden. Der Grund: Eine zwei Meter lange Anakonda soll dort ihr Unwesen treiben.

Badesee wegen Riesenschlange gesperrt 1

Angler hatten das Tier entdeckt und Alarm geschlagen - dann sind auch Mitarbeiter der Stadt darauf gestoßen. Experten haben es als gelbe Anakonda identifiziert. Die Würgeschlange ist für Menschen an sich nicht gefährlich, trotzdem wurden vorsichtshalber Absperrgitter aufgestellt.

Badesee wegen Riesenschlange gesperrt 2

Experten vermuten, dass die Anakonda in dem See ausgesetzt wurde und sich dort von Mäusen und Fischen ernährt. Im Wasser wird man das Tier aber kaum einfangen können. Man müsste die Schlange schon beim Sonnen unter einem Baumstamm oder am Ufer erwischen, heißt es.

Kärnten: Lehrer angezeigt

Intim mit 17-Jähriger Schülerin?

Mordalarm in Kufstein

Tatverdächtiger will in Knast

Bub stirbt an Gehirnschwellung

nach Kochsalzlösung

Aus für Maske im Unterricht

Lehrer: "Gemischte Gefühle"

"Bin kein Rassist"

Arnautovic stellt klar

Abgemagert im Schrank!

Mutter quält eigenes Kind

Djokovic gibt seinen Schläger ab

"der Junge hat mich gecoacht"

"Britney geht´s dir gut?"

Fans sind besorgt