Bär stranguliert sich beim Spielen!

(26.05.2014) Nach dem Drama um Jungbär "Eddie" herrscht im Waldviertel Bestürzung. Im Bärenwald Arbersbach, wo frühere Zirkusbären ein neues Zuhause finden und therapiert werden, hat Eddie sich beim Spielen mit einem Ball stranguliert. Kurz davor hat ihn sein Pfleger noch beobachtet. Elisabeth Penz vom Trägerverein Vier Pfoten:

An dem Ball waren Seile festgemacht und diese waren seit Jahren mit Plastik ummantelt, damit sich Eddie nicht verletzen kann. Wir können es uns selbst nicht erklären, wie er es geschafft hat seinen Kopf so in die Seile hineinzustecken, dass er sich selbst strangulieren konnte. Aber wir haben daraus gelernt, dass man einen Unfall nie zu 100 Prozent ausschließen kann.

Gratis Bier als Belohnung

für korrekte Kontaktdaten

Droht Veggie-Burger das Aus?

EU stimmt über Namen ab

Cluster an Wiener Schule

bereits 40 Corona-Fälle

Trump: „Pandemie bald vorbei“

bei Wahlkampf zu Fans

Macht Bayern die Grenze dicht?

wegen zu hoher Corona-Zahlen

Zweiter Lockdown in Irland

als erstes EU-Land

Strafen im privaten Raum?

bei mehr als 6 Personen indoor

Finnland verbietet Penis-Fotos

"Dickpics" bald strafbar