Bakterien fressen Bub (†8)

(29.01.2018) Ein 8-jähriger Bub ist von Fleischbakterien gefressen worden! Passiert ist das im US-Bundesstaat Oregon. Der kleine Liam fällt vorm Haus seiner Eltern von seinem Bike und muss am Bein genäht werden. Tage später entdecken die Ärzte aber, dass sich im ganzen Körper fleischfressende Bakterien verteilt haben. Trotz Not-OP stirbt der Kleine!

Seine Mutter Sara Hebard sagt im US-TV:
"Es war eigentlich keine große Sache, nichts Schlimmes, er brauchte nur ein paar Stiche. Er war tapfer, hat es wie ein Soldat genommen. Aber dass es jetzt so weit gekommen ist, kann ich einfach nicht begreifen. Allen Eltern will ich sagen: Umarmt eure Kinder ganz fest, man weiß nie, wie schnell alles vorbei sein kann. Und passt auf sie auf, hört ihnen zu! Seid aufmerksam! Ich wusste nicht einmal, dass es solche Bakterien gibt."

USA: Autor wird attackiert

Auf Bühne in Hals gestochen

Brand in Tirol

200 Küken und Schweine verenden

Hunderte tote Geier

Horror-Fund im Kruger-Nationalpark

Rauchwolke über Wien

Großeinsatz in Liesing

Bodensee riecht nach Kloake

Faulende Algen sind schuld

USA: Urlaub endet tödlich

Von Sonnenschirm getötet

Hundeattacke in England

34-Jähriger stirbt

Frankreich-Urlauber aufgepasst

Bissgefahr von Aggro-Fischen