Bald auch Rauchverbot im Knast?

(26.04.2017) Rauchverbot auch schon bald im Knast? Das könnte laut Justizministerium in Zukunft Realität werden. In einer Gefängnisabteilung soll nun das Rauchverbot im Rahmen eines Pilotprojekts getestet werden. Hintergrund: In heimischen Gefängnissen würde so viel gequalmt werden, dass das Passiv-Rauchen für die Justizwachebeamten gesundheitsschädlich sei, so Mediziner.

Die Justizwache selbst befürchtet aber, dass es zu einem heftigen Aufstand der Häftlinge kommen könnte. Abgeschaut hat sich das Justizministerium das Rauchfrei-im-Knast-Projekt in Australien, wo es super funktioniert.

Für Österreich kann man sich das aber überhaupt nicht vorstellen. Vor allem, wie soll das Vergehen bestraft werden, wenn die Häftlinge eh schon im Knast sitzen?

Justizwache-Gewerkschafter Albin Simma:
"Diese Frage muss man der Volksanwaltschaft stellen oder dem Justizminister! Die Justizwache wird sicher nicht, unter Gefährdung der eigenen persönlichen Sicherheit, ein Nichtraucherverbot bei den Insassen umsetzen wollen. Ganz sicher nicht! Wir haben ja derzeit schon die Möglichkeit, wenn ein Insasse eingeliefert wird, dass er in einen Nichtraucher-Haftraum kommt, wenn er das möchte."

Großbritannien ohne Sprit

90% der Tankstellen leer

Erdbeben auf Kreta

Mehrere Verletzte

Kind stirbt bei Grenzübertritt

Lukaschenko bekommt Schuld

Bitcoin Hamster

Pelzige Krypto-Trader

Lkw kracht in Reisebus

Rund 30 Verletzte

SPD gewinnt Bundestagswahl

vor Union

Überraschung bei Graz-Wahl

KPÖ an der Spitze

Deutsche Bundestagswahl

Bundeskanzler Kurz reagiert