Bald auch Rauchverbot im Knast?

(26.04.2017) Rauchverbot auch schon bald im Knast? Das könnte laut Justizministerium in Zukunft Realität werden. In einer Gefängnisabteilung soll nun das Rauchverbot im Rahmen eines Pilotprojekts getestet werden. Hintergrund: In heimischen Gefängnissen würde so viel gequalmt werden, dass das Passiv-Rauchen für die Justizwachebeamten gesundheitsschädlich sei, so Mediziner.

Die Justizwache selbst befürchtet aber, dass es zu einem heftigen Aufstand der Häftlinge kommen könnte. Abgeschaut hat sich das Justizministerium das Rauchfrei-im-Knast-Projekt in Australien, wo es super funktioniert.

Für Österreich kann man sich das aber überhaupt nicht vorstellen. Vor allem, wie soll das Vergehen bestraft werden, wenn die Häftlinge eh schon im Knast sitzen?

Justizwache-Gewerkschafter Albin Simma:
"Diese Frage muss man der Volksanwaltschaft stellen oder dem Justizminister! Die Justizwache wird sicher nicht, unter Gefährdung der eigenen persönlichen Sicherheit, ein Nichtraucherverbot bei den Insassen umsetzen wollen. Ganz sicher nicht! Wir haben ja derzeit schon die Möglichkeit, wenn ein Insasse eingeliefert wird, dass er in einen Nichtraucher-Haftraum kommt, wenn er das möchte."

Video: Stier in Linz ausgebüxt

Polizei war im Großeinsatz

Apple entwickelt Suchmaschine

als Konkurrenz für Google

Spott-Welle für Kim Kardashian

gibt mit privater Insel an

OÖ geht gegen Privatpartys vor

um Lockdown zu verhindern

Drastische Maßnahmen in D

Todeszahlen steigen rasant

Zoo tötet erneut Tiere

wegen Modernisierung

Taschengeld: Wie viel ist okay?

nur 8 von 10 Kindern sparen

Drei Tote bei Verkehrsunfall

14-Jähriger schwer verletzt