Bald keine Kondome?

wegen Corona

(09.04.2020) Gehen uns während der Corona-Krise bald die Kondome aus? Der weltweit führende Hersteller Karex aus Malaysia musst wegen der Einschränkungen der wirtschaftlichen Aktivitäten im Zuge der Krise seine Produktion deutlich herunterfahren. Zwischen Mitte März und Mitte April wird die Firma 200 Millionen weniger Präservative produzieren als üblich, sagte Firmenchef Goh Miah Kiat.

Jedes 5. Kondom weltweit von Karex

Karex hat seine drei Fabriken in Malaysia nach Beginn der Ausgangsbeschränkungen zunächst komplett stilllegen müssen. Inzwischen dürfen die Werke zwar wieder produzieren, aber nur mit der Hälfte der Belegschaft. Die Firma versorgt auch in der Familienplanung engagierte Hilfsorganisationen mit ihren Kondomen. Von Karex stammt jedes fünfte Kondom weltweit. In Malaysia gelten seit vergangenem Monat strikte Ausgangsbeschränkungen.

(ak)

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Schließfach-Klau: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt

Zentralmatura 2021 verschoben

erst am 20. Mai geht's los