Niemand weiß Genaues

Die gebürtige Deutsche Marina Chahboune lebt seit 2014 auf Bali. Und zwar nur 16 Kilometer vom Vulkan entfernt. Sie erzählt im KRONEHIT-Interview:
"Es ist Feuer am Kraterrand sichtbar. In der Nacht sieht man rotes Licht. Es kommt sehr viel Asche raus. Wir hatten auch schon Ascheregen hier! Es ist völlig ungewiss, wann und wie der Ausbruch passiert. Man bekommt leider keine offiziellen Aussagen, die Regierung schweigt. Dadurch fühlt man sich auch etwas allein gelassen. Es ist einfach unangenehm. Die Regierung will den Touristen aber Hotels zur Hälfte des Preises anbieten und auch Visa, die in der Zeit ablaufen, sollen ohne Strafzahlungen verlängert werden."

site by wunderweiss, v1.50