Ballon landet mitten in Köln

(02.09.2014) Ungewöhnliche Szenen in Köln: Einem Heißluftballonfahrer geht das Gas aus. Er muss direkt neben dem Bahnhof in der Innenstadt eine Notlandung hinlegen.

Vorsichtshalber wird der Strom der Oberleitungen abgeschaltet, was kein Problem war, da die Bahnmitarbeiter in Köln derzeit sowieso streiken. Der Ballonfahrer und die vier Passagiere sind unverletzt geblieben.

Schau dir Fotos von dem Zwischenfall an!

Suche nach 22-Jähriger

Bei Roadtrip verschwunden

Frau brutal ermordet: Prozess

Mit Maurerfäustel und Messer

Corona-Ampel in Salzburg auf Rot

Erstes Bundesland seit langem

Wiener Dachstuhl in Vollbrand

Großeinsatz der Feuerwehr

Klimakrise und Corona

Hunderte Millionen Menschen leiden

3.000 Pflegekräfte freigestellt

Ungeimpftes Personal muss gehen

Instagram schädigt die Psyche

Studie zeigt erschreckendes

Kein Arbeitslosengeld für Ungeimpfte

AMS darf Geld streichen