Ballon landet mitten in Köln

(02.09.2014) Ungewöhnliche Szenen in Köln: Einem Heißluftballonfahrer geht das Gas aus. Er muss direkt neben dem Bahnhof in der Innenstadt eine Notlandung hinlegen.

Vorsichtshalber wird der Strom der Oberleitungen abgeschaltet, was kein Problem war, da die Bahnmitarbeiter in Köln derzeit sowieso streiken. Der Ballonfahrer und die vier Passagiere sind unverletzt geblieben.

Schau dir Fotos von dem Zwischenfall an!

So groß ist Koala-Mädchen

Süße Fotos aus Schönbrunn!

Fahndung nach Kunstgemälden

Ermittlungen im Kloster

Vordrängler: Wann 2. Impfung?

Nur 42 Tage Zeit

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien