Bangkok-Demo: Urlauber betroffen?

Bangkok wird heute lahmgelegt. Thailändische Regierungsgegner haben ab heute Mega-Demonstrationen in der Hauptstadt angekündigt. Hunderttausende Demonstranten wollen den Verkehr tagelang zum Erliegen bringen. Und das mitten in der Hauptreisezeit. Österreichs Außenministerium und die Reiseveranstalter beobachten die Situation rund um die Uhr. Aus heutiger Sicht hätten Touristen allerdings nichts zu befürchten, so Josef Peterleithner vom Österreichischen Reisebüroverband:

“Die Demos spielen sich in der Innenstadt ab. Und zwar an 20 Kreuzungen, man kann also ausweichen. Öffentliche Verkehrsmittel sollen ohnehin ganz normal im Betrieb sein. Die meisten Hotels und Sehenswürdigkeiten sind nicht betroffen, genauso wenig wie die Badeorte. Auch der Flughafen soll verschont bleiben.“

Überfall am Kirtag

Zeugen gesucht

Hofer offiziell FPÖ-Chef

Mit 98,25 % gewählt

Viele Wildschweine

Wiener flüchtet auf Baum

Tod beim Sex = Arbeitsunfall

Schräges Urteil in Frankreich

iPhone 11 löst Angst aus

User leiden an Trypophobie

Politiker zusammen im Bett

Kurz und Co. In Unterwäsche

Teufelsbaby in den USA!

Die Mutter ist schockiert

Was ist los in Gelsenkirchen?

Babys ohne Hand geboren!