Bankomat-Betrüger klauen Daten

(23.06.2016) Ein Tourist aus den USA will in Wien am Stephansplatz Geld abheben – und macht eine Entdeckung. Als er seine Bankomatkarte in den Kartenschlitz stecken will, bemerkt er, dass dort eine Attrappe angebracht ist.

Durch diesen sogenannten „ATM Skimmer“, der den Magnetstreifen von Bankomat- und Kreditkarten scannt, ist es Betrügern möglich, an unsere Daten zu kommen - und somit auch an Geld. Den Betrug kann man kaum sehen, denn die Attrappen sehen erschreckend echt aus und werden einfach über den Karteneingang geklebt.

Kontrolliere also immer, ob der Bankomat sicher ist. Solltest du eine derartige Manipulation entdecken, melde es bitte sofort der Polizei!

mehrere KG Sprengstoff im Keller

im Tresor versteckt

200 Gäste mit HIV angesteckt?

im Quarantäne-Hotel

Fast 2000 Neuinfektionen in Ö

Zunahme bei Hospitalisierten

Zu dick für Instagram?

unfaire Zensur im Netz

Mann onaniert vor Kindergarten

Zeugen schlagen Alarm

Massen-Ansturm auf Seilbahnen

Corona-Hotspot Ischgl 2.0?

Rekord-Cannabis-Fund in LKW

Wert: über 1,5 Mio Euro

Streit um gelüftete Klassen

Corona vs. Erkältung