Bankomat-Sprengung in Kärnten

Weiter keine Spur von Tätern

(16.06.2021) Weiterhin keine Spur von der Bankomatsprenger-Bande in Kärnten. Mindestens drei Täter haben ja mitten in einer Wohnsiedlung in Eberndorf im Bezirk Völkermarkt einen Bankomaten gesprengt. Mehrere Anrainer sind durch die gewaltige Explosion aus dem Schlaf gerissen worden und haben sogar noch gesehen, wie die Täter die Beute abtransportiert haben.

Alexander Schwab von der Kärntner Krone:
“Dabei dürften die Kriminellen einige Geldkassetten mit mehreren zehntausend Euro erbeutet haben. Sie sind dann in unbekannte Richtung geflohen. Eine Alarmfahndung wurde eingeleitet, die ist aber bisher ergebnislos verlaufen.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Ehrenbürger Clooney

George packt an nach Unwetter

Sauber oder Saubär?

Kutcher packt aus.

TikTok sperrt Profile

Fakt: Hunderte Seiten entfernt

Mordfall Leonie

Verhaftung in London

Protestmarsch gegen Activision

Sexismus in der Gaming-Branche

Baggerfahrer rastet aus

Wohnungen in Trümmern

Flughafen Verschärfungen

PCR verpflichtend

Gallup-Umfrage: Wo sind sie?

Die Impf-Skeptiker Österreichs