Banküberfall: Geld fliegt davon

(08.10.2013)

Pech für einen Bankräuber gestern in Altlichtenwarth im niederösterreichischen Weinviertel: Ein Alarmpaket ruiniert seinen Traum vom großen Geld! Der 25-Jährige Tscheche erbeutet in einer kleinen Raika bis zu 20.000 Euro, blöd nur, dass in den Geldbündeln ein Alarmpaket versteckt ist. Bei der wilden Flucht des Bankräubers explodiert das Paket, im Fluchtauto steht dicker Rauch. Der Tscheche öffnet panisch die Fenster und wirft das meiste Geld hinaus, zur Freude von dutzenden Augenzeugen! Thomas Heinreichsberger von der Polizei Niederösterreich:

“Durch das Hinauswerfen, sind die Scheine in die Luft geflogen und wurden dann in weitere Folge von Passanten aufgesammelt. Das Geld konnte aber zur Gänze sichergestellt werden und wäre auch für die Passanten unbrauchbar gewesen, weil es ja durch das Alarmpaket eingefärbt worden ist.“

Der Bankräuber ist übrigens wenige Meter weiter eine Böschung hinunter gerast. Das Auto hat nun Totalschaden, der 25-Jährige kann unverletzt festgenommen werden.

Tierquäler verstümmelt Ente

Prämie für Hinweise

NÖ: Schülerin vermisst

Polizei bittet um Hinweise

Sex-Skandal in Quarantänehotel

Corona-Anstieg in Melbourne

Hund von Polizei gerettet

Mischling beinahe etrunken

Upskirting wird zur Straftat

Spannerfotos bald strafbar

Corona-Maske am Rückspiegel

Experten warnen

Schwerer Kindesmissbrauch

44-Jähriger in Wien verhaftet

Zeugnis: Bitte lerne im Sommer

Ende des Corona-Semesters