Banküberfall: Geld fliegt davon

(08.10.2013)

Pech für einen Bankräuber gestern in Altlichtenwarth im niederösterreichischen Weinviertel: Ein Alarmpaket ruiniert seinen Traum vom großen Geld! Der 25-Jährige Tscheche erbeutet in einer kleinen Raika bis zu 20.000 Euro, blöd nur, dass in den Geldbündeln ein Alarmpaket versteckt ist. Bei der wilden Flucht des Bankräubers explodiert das Paket, im Fluchtauto steht dicker Rauch. Der Tscheche öffnet panisch die Fenster und wirft das meiste Geld hinaus, zur Freude von dutzenden Augenzeugen! Thomas Heinreichsberger von der Polizei Niederösterreich:

“Durch das Hinauswerfen, sind die Scheine in die Luft geflogen und wurden dann in weitere Folge von Passanten aufgesammelt. Das Geld konnte aber zur Gänze sichergestellt werden und wäre auch für die Passanten unbrauchbar gewesen, weil es ja durch das Alarmpaket eingefärbt worden ist.“

Der Bankräuber ist übrigens wenige Meter weiter eine Böschung hinunter gerast. Das Auto hat nun Totalschaden, der 25-Jährige kann unverletzt festgenommen werden.

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November

D setzt KTN auf die rote Liste

neue Maßnahmen für ganz Ö