Banküberfall in Wien

Bewaffneter Täter flüchtig

(01.10.2020) Polizei-Großeinsatz derzeit im Wiener Bezirk Floridsdorf! Heute Vormittag gegen 11.20 Uhr hat ein Mann mit einer Waffe eine Filiale der Volksbank in der Brünner Straße betreten. Laut Polizei war der mutmaßliche Täter schwarz gekleidet und hat einen Mund-Nasenschutz sowie Schuhe der Marke Nike mit einer rot-weißen Aufschrift getragen.

Höflich und in akzentfreiem Deutsch soll er dann einen Bankangestellten mit einer Waffe bedroht haben. Danach ist er mit einem Betrag in noch unbekannter Höhe in Richtung Wannemachergasse geflüchtet. Verletzt wurde bei dem Überfall zum Glück niemand.

Jetzt läuft die Fahndung nach dem Mann. Auch ein Polizeihubschrauber ist dabei im Einsatz.

(mh)

Rekord-Cannabis-Fund in LKW

Wert: über 1,5 Mio Euro

Streit um gelüftete Klassen

Corona vs. Erkältung

Frauen verdienen 1/3 weniger

Corona verstärkt Ungleichheit

Gratis Bier als Belohnung

für korrekte Kontaktdaten

Droht Veggie-Burger das Aus?

EU stimmt über Namen ab

Cluster an Wiener Schule

bereits 40 Corona-Fälle

Trump: „Pandemie bald vorbei“

bei Wahlkampf zu Fans

Macht Bayern die Grenze dicht?

wegen zu hoher Corona-Zahlen