Bauer bietet Bad in Vollmilch an

(18.02.2016) Ein Vollmilchbad in einer Baggerschaufel! Mit diesem schrägen Angebot protestiert Bergbauer Johannes Teufel aus Niederösterreich gegen den aktuellen Milchpreis-Verfall. Der 24-Jährige bekommt künftig pro Liter gerade mal 30 Cent. Um auf die geringe Wertschätzung aufmerksam zu machen, hat er über willhaben.at “Vollmilchbäder zu Billigstpreisen“ angeboten.

Vorerst ist das Angebot zwar verschwunden, weil Teufel für diese Dienstleistung keine Gewerbeberichtung besitzt. Er will das aber ändern. Es hagelt jedenfalls Kommentare, die User reagieren unterschiedlich, sagt Johannes Teufel: “Die meisten User reagieren sehr positiv, es gibt aber natürlich auch Kritik. Ein wertvolles Lebensmittel darf nicht einfach so verschwendet werden, so die Meinung. Ich will aber einfach auf die Situation aufmerksam machen. Daher habe ich mich auch zu diesem satirischen Angebot entschlossen.“

Ministerium zeigt Pornos

Auch eine Art "Verkehr"

Raser ausgeforscht!

Jungendliche gestehen.

Quarantänepflicht gebrochen!

Paar flieht aus Hotelzimmer.

Omikron-Verdacht in Vorarlberg

Ergebnis steht noch aus

Anwalt zeigt alle an!

Nach ORF-Gala

Omikron bestätigt!

Ergebnisse liegen vor

Kein Weihnachtsgeld?

Heimische Händler besorgt

Lockdown: Kinobetreiber sauer

"Gerade erst erholt"