Bauer vs. TikTok

viel Hate für neue Challenge

(30.06.2020) Eine neue TikTok-Challenge sorgt derzeit für Kopfschütteln – vor allem bei den Bauern. Ziel der #ScareACowChallenge bzw. #Kulikitaka-Challenge ist es Kühe zu erschrecken. Dabei geht man auf eine Alm oder steigt auf eine Weide und bewegt sich zu dem Song „Kulikitaka“ von Toño Rosario mit ruckartigen Tanzbewegungen auf Kühe zu. Daraufhin laufen die meist jungen Personen auf die Tiere zu und versetzen sie damit in Panik. Das Ganze wird gefilmt und dann auf TikTok gestellt.

Der österreichische Landwirt Georg Doppler findet das aber gar nicht lustig, vor allem, weil es gerade bei uns immer wieder zu gefährlichen Kuh-Attacken kommt.

In seiner Wutrede erklärt der Landwirt, dass es sich bei Kühen um Tiere handelt, die ihre Jungen und ihr Revier verteidigen: „Die haben einen Instinkt. Die rennen über euch drüber, so schnell könnt ihr gar nicht schauen! Ihr gefährdet damit nicht nur eure eigene Gesundheit, sondern genauso auch die Gesundheit von anderen Wanderern. Und die Gesundheit von den Kühen und Kälbern!“ Empört appelliert er: „Schaltet euer Hirn ein!“

(ak)

Pinguine „erobern“ die Stadt

in Chicago

Holzpenis im Allgäu weg

Ersatz muss her

Neujahrskonzert findet statt

Orchester spielt ohne Publikum

Geldkassette mitgenommen

Fahndung in Wr. Neustadt

Zur Aufklärung: Vulva-Kalender

"Vielfalt zwischen Beinen"

Ungewöhnlicher Polizeieinsatz

Waschbär bricht in Modehaus ein

Schneechaos in Österreich

Dauereinsatz

Koalababy verlässt Beutel

Neuigkeiten aus Schönbrunn