Bauer vs. TikTok

viel Hate für neue Challenge

(30.06.2020) Eine neue TikTok-Challenge sorgt derzeit für Kopfschütteln – vor allem bei den Bauern. Ziel der #ScareACowChallenge bzw. #Kulikitaka-Challenge ist es Kühe zu erschrecken. Dabei geht man auf eine Alm oder steigt auf eine Weide und bewegt sich zu dem Song „Kulikitaka“ von Toño Rosario mit ruckartigen Tanzbewegungen auf Kühe zu. Daraufhin laufen die meist jungen Personen auf die Tiere zu und versetzen sie damit in Panik. Das Ganze wird gefilmt und dann auf TikTok gestellt.

Der österreichische Landwirt Georg Doppler findet das aber gar nicht lustig, vor allem, weil es gerade bei uns immer wieder zu gefährlichen Kuh-Attacken kommt.

In seiner Wutrede erklärt der Landwirt, dass es sich bei Kühen um Tiere handelt, die ihre Jungen und ihr Revier verteidigen: „Die haben einen Instinkt. Die rennen über euch drüber, so schnell könnt ihr gar nicht schauen! Ihr gefährdet damit nicht nur eure eigene Gesundheit, sondern genauso auch die Gesundheit von anderen Wanderern. Und die Gesundheit von den Kühen und Kälbern!“ Empört appelliert er: „Schaltet euer Hirn ein!“

(ak)

Registrierungspflicht kommt

Für Lokalgäste in Wien

Wird es heuer Apres-Ski geben?

Corona: Konzept für Winter

Coronafall in Landesregierung

Samt Team jetzt in Quarantäne

Corona mit 208 kg überstanden

früher dickster Mann der Welt

Namen für Geparden gesucht

Zwei Männchen, zwei Weibchen

Frau nach Online-Kauf verletzt

Mega Schmerzen statt Freude

Jackpot für Mama in Kurzarbeit

Solo-Sechser per Quick-Tipp

Dubioses Gewinnspiel geht schief

Anwältin bekommt 25.000 €