Fichte durchbohrt Auto

(30.01.2014) In der Nähe von Steyr in Oberösterreich donnert eine Fichte auf ein fahrendes Auto. Ein Ast des zehn Meter hohen Baums durchbohrt die Windschutzscheibe. Die 25-jährige Lenkerin und ihre 24-jährige Beifahrerin erleiden einen schweren Schock und glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Ein Mann hat den Baum gefällt, aber keine Straßensperre veranlasst. Simone Mayr von der Polizei in Oberösterreich:

“Die Lenkerin und die Beifahrerin sind durch diesen Unfall leicht verletzt worden. Sie haben sich selbstständig in das Landeskrankenhaus begeben und sind dort behandelt worden. Der 38-jährige Arbeiter muss jetzt mit einer Anzeige rechnen.“

Mann fotografiert in Damen-WC

Suche nach Betroffenen

Rooz letzter Wille

Notar-Besuch & Intensivstation

+++Angelobung+++

Um 13 Uhr LIVE

Warnung vor Doppelinfektion

"Besonders gefährlich"

Anwalt: "Belakowitsch lügt"

Wirbel um Impfschäden-Sager

Britin überlebt Krokodilangriff

"Ich hatte sehr viel Glück"

Leichenfotos in Chatgruppen!

Polizisten angeklagt

Schockierendes Weihnachtsfoto

US-Politiker mit Waffen!