Fichte durchbohrt Auto

(30.01.2014) In der Nähe von Steyr in Oberösterreich donnert eine Fichte auf ein fahrendes Auto. Ein Ast des zehn Meter hohen Baums durchbohrt die Windschutzscheibe. Die 25-jährige Lenkerin und ihre 24-jährige Beifahrerin erleiden einen schweren Schock und glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Ein Mann hat den Baum gefällt, aber keine Straßensperre veranlasst. Simone Mayr von der Polizei in Oberösterreich:

“Die Lenkerin und die Beifahrerin sind durch diesen Unfall leicht verletzt worden. Sie haben sich selbstständig in das Landeskrankenhaus begeben und sind dort behandelt worden. Der 38-jährige Arbeiter muss jetzt mit einer Anzeige rechnen.“

5-jähriger ertrinkt in Auto

Drama in Australien

Dieb stiehlt Auto mit Baby!

Alptraum aller Eltern wird wahr

Waffe statt Fliegengitter

Komische Amazon-Lieferung

NOE: 2 tote Kinder nach Unfall

War der Todeslenker auf Koks?

Cannabis-Grenzwert im Verkehr

Jeder Zweite dafür

Mann mit Machete: Panik in Bar

Im Wiener Bermudadreieck

Russland will Blackout

Angriffe auf Atomkraftwerke

Klitschko schreibt Kinderbuch

Über Willensstärke