#beachbodynotsorry: Dicke am Strand

(10.07.2015) Verzichte ja nicht aufs Baden, nur weil du ein paar Kilo zu viel auf den Rippen hast. Ein Plus-Size-Bademodenhersteller ruft Übergewichtige jetzt unter #beachbodynotsorry zu mehr Mut auf. Gefordert sind Fotos, auf denen sich die Userinnen in Badeanzügen und Bikinis am Strand zeigen –auch wenn da und dort Röllchen und Dellen zu sehen sind.

Experten begrüßen die Initiative. Es sei ganz wichtig, dass sich niemand auf Grund seiner Figur versteckt. Psychologin Isabella Woldrich:
“Niemand sollte aufs Schwimmen verzichten, nur weil er Angst vor der Meinung anderer hat. Wir wissen doch gar nicht, was sich die anderen denken. Zudem gibt es keine perfekte Figur. Jeder findet etwas anderes schön. Und immer daran denken: Die einen kennen mich, die anderen können mich.“

Mikroplastik in Babyflaschen

Forscher schlagen Alarm

Grüner Labrador-Welpe

entzückt das Netz

Verbot von Face-Shields

mit Übergangsfrist

Equal Pay Day 2020

Ab heute arbeiten Frauen gratis

Gedränge beim Lift

sorgt für Aufregung

"Facebook Dating"

neue Dating App

Toter bei Impfstoffstudie

bekam Placebo

D macht uns zum Risikogebiet

Reisewarnung für Österreich