#beachbodynotsorry: Dicke am Strand

(10.07.2015) Verzichte ja nicht aufs Baden, nur weil du ein paar Kilo zu viel auf den Rippen hast. Ein Plus-Size-Bademodenhersteller ruft Übergewichtige jetzt unter #beachbodynotsorry zu mehr Mut auf. Gefordert sind Fotos, auf denen sich die Userinnen in Badeanzügen und Bikinis am Strand zeigen –auch wenn da und dort Röllchen und Dellen zu sehen sind.

Experten begrüßen die Initiative. Es sei ganz wichtig, dass sich niemand auf Grund seiner Figur versteckt. Psychologin Isabella Woldrich:
“Niemand sollte aufs Schwimmen verzichten, nur weil er Angst vor der Meinung anderer hat. Wir wissen doch gar nicht, was sich die anderen denken. Zudem gibt es keine perfekte Figur. Jeder findet etwas anderes schön. Und immer daran denken: Die einen kennen mich, die anderen können mich.“

Hasselhoff und Big Brother

David singt den Titelsong

Tornado in Tschechien

bis zu 1.000 Verletzte

Kein Flug trotz 2. Impfung

Bayern lassen Tiroler nicht weg

Star zeigt UEFA den Hintern!

Für Toleranz und Vielfalt

Terror Elefant

16 Menschen getötet

Zuckersüße Geste!

"Donut-Boy" beschenkt Helfer

Jobs und die Hotellerie

38% wollen Branche wechseln

WWF warnt vor versiegelung

Österreich wird zubetoniert