#beachbodynotsorry: Dicke am Strand

(10.07.2015) Verzichte ja nicht aufs Baden, nur weil du ein paar Kilo zu viel auf den Rippen hast. Ein Plus-Size-Bademodenhersteller ruft Übergewichtige jetzt unter #beachbodynotsorry zu mehr Mut auf. Gefordert sind Fotos, auf denen sich die Userinnen in Badeanzügen und Bikinis am Strand zeigen –auch wenn da und dort Röllchen und Dellen zu sehen sind.

Experten begrüßen die Initiative. Es sei ganz wichtig, dass sich niemand auf Grund seiner Figur versteckt. Psychologin Isabella Woldrich:
“Niemand sollte aufs Schwimmen verzichten, nur weil er Angst vor der Meinung anderer hat. Wir wissen doch gar nicht, was sich die anderen denken. Zudem gibt es keine perfekte Figur. Jeder findet etwas anderes schön. Und immer daran denken: Die einen kennen mich, die anderen können mich.“

Amoklauf in Russland

17 Todesopfer in Schule

Fall-Leonie: Prozessauftakt

Prozess gegen drei Männer

NASA-Sonde: Abwehr-Test

Absichtlich in Asteroiden gekracht

CoV: Rollt Mega-Welle an?

"Schwierige Monate vor uns"

Wanda-Keyboarder verstorben

Christian Hummer ist tot

Putin verleiht Snowden russische Staatsbürgerschaft

Whistleblower

Impftermine in Wien schnell weg

Affenpocken

Benzin ins Lagerfeuer gegossen

11-Jährige verletzt