Beamtin im Häf’n gedealt?

(17.04.2014) Kokain und Crystal Meth im Knast: Eine Beamtin soll in der Justizanstalt Garsten in Oberösterreich einen regelrechten Drogenring aufgebaut haben! Die Frau steht laut Staatsanwaltschaft Steyr im Verdacht, die harten Drogen ins Gefängnis geschmuggelt und verteilt zu haben. Weil die Häftlinge auf Facebook Andeutungen gemacht haben, ist das Ganze aufgeflogen. Die Ermittlungen laufen.

Peter Prechtl von der Vollzugsdirektion im Justizministerium:
‚Es ist leider so, dass es solche Fälle gibt, Gott sei Dank sehr selten bei uns im Verzug. Unsere Aufgabe ist es, darauf zu reagieren und so etwas in Zukunft zu verhindern.‘

Van der Bellen

erinnert an Ende des Holocaust

Kids "online" ganz anders?

Streamer „Ninja“ erzählt

Leni Klum startet durch

mit tollen Model-Fotos

AstraZeneca-Absage

Krisen-Treffen heute geplatzt?

Homeoffice-Regelung fix

das sind die Regeln

Bluttat in Wien Donaustadt

Streichelschafe geschlachtet

So groß ist Koala-Mädchen

Süße Fotos aus Schönbrunn!

Fahndung nach Kunstgemälden

Ermittlungen im Kloster