#BeatTheAirUpChallenge: Hype im Web

(31.10.2016) Hashtag #BeatTheAirUpChallenge! Was das ist? Ein neuer Video-Trend im Netz! Dabei kickst du alleine oder mit Freunden einfach wahllos in der Luft herum. Die Idee: Stell dir vor, du prügelst dich mit jemandem. Was tust du wenn du angegriffen wirst? Genau, schlagen, boxen, treten und wahrscheinlich auch schreien.

Warum das gerade alle tun: Teenies lassen damit Dampf über Schule, Feinde oder auch Donald Trump ab. Und die User sagen, danach fühlt man sich viel besser und entspannter. Jugendpsychologe Roland Bugram:

'Natürlich sieht es crazy aus, aber hat durchaus Sinn! Wenn man das gezielt durchzieht, ist das eine Form von Entspannung! Wie beim Yoga oder auch Entspannungsübungen. Dampf und Luft ablassen wird auch vielfach bei verschiedenen Therapien eingesetzt!'

'Als Psychologe ist mir das auch auf jeden Fall lieber, als wenn Teenies versuchen, Dampf über Cybermobbing abzulassen oder sich anders versuchen, den Wind aus den Segeln zu nehmen!'

Versuchter Mord in Wien

Polizei bittet um Hinweise

440 Dosen in Kärnten übrig

keine Zeit wegen Freizeitaktivitäten

30-Grad-Marke geknackt

wärmster Montag in Österreich

19.05.: Allgemeine Öffnungen fix

Hier alle Details zu den Öffnungen

Brunnenwasser grün gefärbt

in Grazer City

"Nur" 820 Neuinfektionen

Inzidenz unter 100

Double unter Maske von Cro

sogar beim Echo!

Sechsfache Impfstoffdosis

in Italien aus Versehen verbabreicht