#BeatTheAirUpChallenge: Hype im Web

(31.10.2016) Hashtag #BeatTheAirUpChallenge! Was das ist? Ein neuer Video-Trend im Netz! Dabei kickst du alleine oder mit Freunden einfach wahllos in der Luft herum. Die Idee: Stell dir vor, du prügelst dich mit jemandem. Was tust du wenn du angegriffen wirst? Genau, schlagen, boxen, treten und wahrscheinlich auch schreien.

Warum das gerade alle tun: Teenies lassen damit Dampf über Schule, Feinde oder auch Donald Trump ab. Und die User sagen, danach fühlt man sich viel besser und entspannter. Jugendpsychologe Roland Bugram:

'Natürlich sieht es crazy aus, aber hat durchaus Sinn! Wenn man das gezielt durchzieht, ist das eine Form von Entspannung! Wie beim Yoga oder auch Entspannungsübungen. Dampf und Luft ablassen wird auch vielfach bei verschiedenen Therapien eingesetzt!'

'Als Psychologe ist mir das auch auf jeden Fall lieber, als wenn Teenies versuchen, Dampf über Cybermobbing abzulassen oder sich anders versuchen, den Wind aus den Segeln zu nehmen!'

Gericht kippt Abtreibungsrecht

In den USA

Affenpocken in Ö: Bereits 20 Fälle!

14 davon in Wien

D: Werbung für Abtreibungen

Ist nun erlaubt!

Umfrage: FPÖ holt ÖVP ein

Rot-Grün-NEOS bei 53%

NÖ: 2-Jährige stürzt in Pool

Wurde sofort reanimiert!

Corona: Check von Kläranlagen

Welle ist deutlich größer!

Ben Stiller bei Selenskyj!

Filmstar: 'Du bist mein Held'

Skandal in AMA-Mastbetrieb

Entsetzen über Ekelbilder