Beauty-Trend: Pfeffer-Lippen?

(12.07.2017) Ein voller Schmollmund à la Angelina Jolie? Das geht auch ohne Botox! Eine Beauty-Bloggerin zeigt auf Instagram wie es geht: Und zwar mit Cayennepfeffer. Einfach einen Teelöffel davon mit Kokosöl verühren und die feurige Paste danach drei Minuten auf die Lippen schmieren. Das Resultat: Die Lippen sind durch den Pfeffer stark angeschwollen, schon hat man den gewünschten Schmollmund.

Doch Vorsicht: Ärzte warnen die Userinnen ausdrücklich vor diesem Beauty-Trend. Es kann nämlich zu bösen Reaktionen kommen, sagt Hautärztin Sylvia Perl-Convalexius:
“Es können hier allergische Reaktionen ausgelöst werden. Es kann der gesamte Bereich um den Mund anschwellen, im schlimmsten Fall auch die Zunge. Das kann dann bis zur Atemnot führen. Also ich würde das auf keinen Fall machen.“

Christian Eriksen kollabiert

Er ist stabil

Von Wal verschluckt!

Mann überlebt!

Delta-Mutation: Schon 8 Fälle!

In Niederösterreich

Maskenpflicht in Klassen fällt

wohl ab Dienstag

Sturz in Donau: vermisst!

Suchaktion läuft

DNA-Tests für Hunde

Gegen Hundehäufchen

Leben nach GNTM Sieg

Transgender-Model Alex berichtet

Mädchen auf Meeresgrund

Entsetzen in Spanien