Beauty-OP-Boom nach Lockdown

30 % mehr Fettabsaugungen

(17.07.2020) Großer Ansturm auf Österreichs Beauty-Docs! Seit Ende des Lockdowns sind die heimischen Schönheitschirurgen offenbar gefragter denn je. Allein bei Fettabsaugungen soll es derzeit einen Anstieg von rund 30 Prozent geben. Vor allem Männer hätten während des Lockdowns wegen geschlossener Fitnessstudios und viel Zeit daheim ordentlich zugenommen und wollen jetzt auf chirurgischem Wege die Pfunde wieder loswerden.

Schönheitschirurg Alexander Siegl:
"Wobei man schon sagen muss, dass die Sommermonate für diesen Eingriff nicht ideal sind. Man muss ja nach dem Eingriff Kompressionswäsche tragen. Aber die Anfragen sind tatsächlich da, man kann den Eingriff ja auch im Herbst machen lassen."

Auch das Urlaubsgeld spielt beim Beauty-Boom wohl eine Rolle. Viele verzichten heuer auf Reisen und erfüllen sich mit dem Geld lieber den lange gehegten Wunsch nach körperlicher Veränderung. Auch dank Home Office, so Siegl:
"Man ist zuhause, man kann seiner gewohnten Tätigkeit nachgehen und braucht sich auch nach einer Nasenkorrektur nicht extra zu verstecken."

(mc)

Fahrgast geht auf Beamte los

20-Jähriger aus Zug geworfen

Trump: Mehr Waffen an Schulen

Nach Massaker

Bald "Bier-Triage"?

Erste Brauerei schlägt Alarm

Nehammer telefoniert mit Putin

45-minütiges Gespräch

Politiker kritisieren Putin

Russische Abgeordnete

Gruppe mit Schwert attackiert

Psychischer Ausnahmezustand

Mode: Aus für Gratis-Retoure?

Kosten steigen und steigen

Tank-Tourismus-Aus legal?

Darf Ungarn das überhaupt?