Beauty-Trend: Snogging Lips

(02.03.2017) Kennst du schon den neuen Beauty-Trend „Snogging Lips“? Der Mund wird dabei stark mit Lippenstift geschminkt und dann komplett verschmiert. Der Name kommt aus dem Englischen, „to snog“ heißt auf Deutsch „knutschen“ und das Ganze sieht auch so aus als hätte man gerade eine heiße Knutschaktion hinter sich. Der Trend kommt von der London Fashionweek und sorgt im Netz für Aufsehen. Viele User schreiben: Es schaut mehr nach Herpes als nach High-Fashion aus.

Doch sind „Snogging Lips“ alltagstauglich?
Ästhetisch und schön ist es eher nicht, sagt Style-Expertin Irmie Schüch-Schamburek:

"Im Alltag kann man es dann tragen, wenn man sich ausschließlich mit Menschen umgibt, die bei den Shows waren und diesen Trend erkennen. Da mag es sein, dass einige das super cool finden. Für den normalen Alltag, der doch 99,9 Prozent unseres Seins ausmacht, würde ich eher abraten, diesen Trend zur Schau zu stellen."

Keine Masken mehr an Schulen

Ab Mittwoch

Affen klauen Corona-Blutprobe

Mediziner wurde attackiert

"Magier" betrog 450 Menschen

um 3,6 Millionen Euro

Mieter ertappt Einbrecher

und verfolgt ihn

Cupfinale: Salzburg - Lustenau

Titelmatch nach Corona-Pause

Maskenpflicht wird gelockert

Ab 15. Juni

Dieb bespuckt Verkäuferin

und versucht zu flüchten

Löwen attackieren Frau

wollte nur Gehege reinigen