Sommersprossen als Tattoo?

(06.03.2017) Sommersprossen liegen voll im Trend! Die kleinen süßen Pünktchen, die sonst nur bei strahlendem Sonnenschein hervorkommen, werden jetzt wie Permanent-Make-up ins Gesicht tätowiert. Es gibt aber ein Problem, sagt Tätowiererin Monika Weber. Viele glauben wohl, dass die Sprossen nach einer Weile verblassen - tun sie aber nicht.

Tätowiererin Monika Weber erklärt: "Warum es bei den Lippenkonturen oder bei einem Lidstrich verblasst, liegt daran, dass das Schleimhäute sind, die sich auch schneller erneuern. Wenn man jetzt aber die Sommersprossen auf der Nase oder auf der Wange hat, bleibt das auch genauso dunkel, wie es am Anfang gestochen wurde und verblasst nur geringfügig."

Dezent und wie "von der Sonne geküsst" schauen die permanenten Sommersprossen wohl nicht aus. Dann lieber doch, Finger weg, oder?

Scroll dich runter für die Fotos!

Bibi und Julian getrennt

Youtuber-Paar geht getrennte Wege

Vom aufgegebenen Zelt zur Jacke

Festivals mit Upcycling-Konzept

Pkw in NÖ von Zug erfasst

16-Jähriger schwer verletzt

Spektakuläre Verfolgungsjagd

Lenker wirft Dinge auf Polizei

Amoklauf in Schule angekündigt

Großeinsatz in Mistelbach

"Home Invasion" in Wien

Pensionistin schwer verletzt

Blutspenden für alle gleich

Drei mal drei Regel

Russland stoppt Gaslieferung

An Finnland