Begegnung mit Wolf: Was tun?

(09.10.2018) Was tun, wenn du plötzlich vor einem Wolf stehst? In letzter Zeit werden in Österreich immer mehr Wölfe gesichtet – und das auch ganz in der Nähe von Städten. Gerissene Schafe hat man sowohl vor den Toren Wiens, als auch nur wenige Kilometer von Freistadt entfernt gefunden. Und es könnten noch mehr werden.

Doch Wolfsexperten warnen vor Panik: Wölfe sind nämlich scheu und meiden Menschen. Christian Pichler vom WWF:
"Wenn überhaupt, dann sieht man einen Wolf wohl nur für wenige Sekunden in hunderten Metern Entfernung. Sie sind vor allem in der Dämmerung unterwegs."

Doch was tun, wenn man doch mal auf einen trifft? Ruhig bleiben, sagt Pichler:
"Man sollte ihm mit Respekt begegnen. Genau wie allen anderen Tieren. Nicht nachlaufen, sondern ruhig stehen bleiben und warten, bis sich der Wolf wieder verzieht."

Bei Einbruch selbst eingesperrt

Richtig blöd gelaufen

Lehrer versprechen faire Noten

Zeugnis für Distance Learning

Lehrer wegen MNS suspendiert

haben Masken verweigert

Bei CoV-Test sexuell belästigt?

Schwere Vorwürfe in Graz

EU Strafe gegen Spieleentwickler

Valve und Koch Media betroffen

Angelobungs-Memes

Hier die besten!

Erstmalig in Deutschland!

Tod nach zweiter Corona-Infektion

Trotz geplatzter Fruchtblase

Krankenhaus weist Schwangere ab