Bei Wettbewerb abgestürzt

Tragischer Paragleit-Unfall

(13.08.2021) Am Donnerstagnachmittag hat sich im Salzburger Tennengebirge ein tragischer Unfall ereignet. Ein 61-jähriger Deutscher hat an einem Paragleit-Wettbewerb teilgenommen und ist etwa 300 Meter über dem Eiskogelgipel aus dem Gleichgewicht gerateb. Trotz des Versuchs einer Notlandung ist der Mann aus 2160 Metern Seehöhe abgestürzt. Für ihn ist jede Hilfe zu spät gekommen. Ein Fremdverschulden oder Materialfehler können ausgeschlossen werden.

(VK)

Kadyrow schickt Söhne an Front!

Sind zwischen 14 und 16

Forderung: Mehr AMS-Geld!

Menschen verarmen

Video: Flucht in Unterwäsche!

Frau klettert aus Fenster!

Aus für offenes Kühlregal?

Handel: "Es reicht jetzt"

"Alko-Lock": Projekt endet

Experten nicht begeistert

Countdown zur Wahl!

++Live Ticker++

Indonesien holt Expertenteam

Nach Stadion-Tragödie

10 Fragen an die BP-Kandidaten

Newsfeed Podcast Spezial