Beim Fotografieren abgestürzt

Frau stirbt

(26.08.2020) Beim Fotografieren in den Tod gestürzt! Auf einem Wanderweg im Bezirk Liezen in der Steiermark ist es zu einem schrecklichen Unfall gekommen. Eine 23-jährige Tschechin ist mit ihrem 28-jährigen tschechischen Lebensgefährten und zwei Hunden von der Kaltenbachkehre über die Kaltenbachseen in Richtung Gipfel des Deneck gewandert. Um ein Foto zu machen, hat sich die Frau auf einen abfallenden Felsen gestellt, ist dabei ausgerutscht und rund 150 Meter in die Tiefe gestürzt. Die Notärztin konnte nur noch den Tod der Tschechin feststellen.

(mt)

Details nach Mord in OÖ

Tiefer Hass auf Ehefrau

FFP2-Masken: Mehrmals tragen?

Tragedauer entscheidend

US-Kapitol abgeriegelt

Brand als Ursache

Baby-News bei Justin Timberlake

Kind Nummer 2 bestätigt

Putin-Gegner im Gefängnis

30 Tage Haft für Nawalny

Matura-Erleichterungen '21

Schüler machen Druck

Kündigung wegen Impfung?

Deutschland: Impfgegner-Eklat

Kein einziger Influenza-Fall

Maßnahmen verhindern Grippe