Es handelt sich um Eisbären

Bei dem Pärchen handelt es sich um zwei Eisbären. Diese sind vom Aussterben bedroht und stehen deshalb unter Naturschutz. Genau aus diesem Grund war es nicht so eine schlaue Idee, die zwei Bären beim Zeugen eines Nachkommen zu stören.

Der Täter macht so einiges falsch. Er fährt nicht nur viel zu schnell, sondern auch mit einem zu geringen Seitenabstand an dem Bären-Pärchen vorbei. Dazu kommt, dass der Mann nicht einmal in Besitz eines Führerscheins ist.

Er gibt an, im Stress gewesen zu sein und meint, er hätte zwei Personen abholen wollen. Vor Gericht lässt sich der Richter von der Begründung allerdings nicht erweichen und verurteilt den Mann.

site by wunderweiss, v1.50