Berghütte sperrt Tiroler aus

Wirbel um Infoschreiben

(07.10.2020) Leider kein Zutritt für Gäste aus Tirol! Mit diesem Infoschreiben sorgt eine Berghütte in Bayern derzeit für mächtig Wirbel. Da Deutschland Tirol ja als Risikogebiet eingestuft hat, müssen Gäste aus Tirol bei der Einreise entweder in Quarantäne, oder einen negativen Testbescheid vorweisen. Da bei Verstößen bis zu 5000 Euro Strafe drohen, geht die grenznahe Berghütte auf Nummer Sicher. Daher hat man sich für das Zutrittsverbot für Tiroler entschieden.

Die Aufregung um den Schritt sei absurd, sagt Hüttenwirt Andreas Buttler:
“Ganz ehrlich: Ich bin fast beleidigt, dass man uns hier vorwirft, wir hätten etwas gegen Tiroler. Das ist völliger Schwachsinn, wir wollen derzeit einfach nur keine Strafen riskieren. Deswegen bitte ich da auch um Verständnis.“

(mc)

WM-Gold für Lamparter/Greiderer

ÖSV-Duo gewinnt Team-Sprint

Krankenschwester verstirbt

Nach AstraZeneca-Impfung

Schwebendes Schiff gesichtet!

Foto gibt Rätsel auf

Basketball-Star jetzt Wrestler!

Shaquille O'Neill dreht auf!

Corona-Impfung für Affen

Im San Diego Zoo in Kalifornien

UK: Strafen bei Ausreisen

ohne triftigen Grund

Stefan Kraft holt Gold!

Weltmeister auf Großschanze

„Schwebendes" Schiff

vor Englands Küste