Kätzchen aus Felswand gerettet

Rührender Einsatz in Kärnten

(01.02.2019) Rührender Bergrettungseinsatz im Kärntner Bezirk Spittal an der Drau. Ein Kätzchen ist in Oberdrauburg in eine rund 30 Meter hohe Felswand geklettert, hat sich dann aber nicht mehr hinunter getraut. Das Tier ist in einer Nische festgesessen. Die verzweifelte Besitzerin hat Alarm geschlagen.

Heinz Taurer von der Bergrettung Oberes Drautal:
"Drei Bergretter sind dann ausgerückt und haben sich von oben abgeseilt. Schließlich haben sie die Katze erreicht, in den Rucksack getan und sie so sicher zu Boden gebracht."

Der Katze geht es übrigens bestens, die Bergretter haben sie ihrem Frauchen übergeben.

Masken-Streit: Kassierer tot

Student Erschossen

USA heben Reisestopp bald auf

für Geimpfte aus EU

Brutaler Katzenhasser unterwegs

Schon mehrere verschwunden

BioNTech/Pfizer-Impfstoff für Kids?

sicher und wirksam

Nach Hust-Attacke gekündigt

Frau rastet in Supermarkt aus

Amoklauf an russischer Uni

6 Tote

Bienenschwarm killt Pinguine

64 gefährdete Brillenpinguine tot

Spanien: 5 Menschen angeschossen

Schwangere verlor Kind