Berlin-Attentäter erschossen!

(23.12.2016) Der mutmaßliche Berlin-Attentäter Anis Amri ist tot!

Das italienische Innenministerium bestätigt: Amri ist heute Nacht um 3 Uhr Früh beim Bahnhof von Sesto San Giovanni bei Mailand von Polizisten kontrolliert worden, weil er sich auffällig verhalten hat. Er hat in seinen Rucksack gegriffen und das Feuer auf die Polizisten eröffnet. Daraufhin hat die Polizei ihn erschossen. Ein Polizist wurde angeschossen. Der Mann schwebt nicht in Lebensgefahr.

Amri wurde danach anhand von Fingerabdrücken zweifelsfrei identifiziert.

Die IS-Agentur Amaq hat unterdessen ein Video veröffentlicht, in dem sich Terrorist Amri offenbar vor dem Anschlag zum sogenannten Islamischen Staat bekennt.

Unterdessen kursiert im Internet dieses Video, das den Anschlag zeigt. Die Dashcam eines Autofahrers hat den Moment, als der Truck in den Weihnachtsmarkt gerast ist, aufgezeichnet.

Gaspreis weiter gestiegen

249 Euro pro Megawattstunde

Affenpocken in Österreich

Bisher 217 Fälle, 19 seit Vorwoche

Nordstream 1: "Routinewartung"

Ab 31.8. drei Tage kein Gas

Schüsse in Einkaufszentrum

Malmö: Großeinsatz der Polizei

Vater drängt Sohn zu Rasen

L17-fahrt: 102 km/h durch stadtgebiet

Oder-Fischsterben

Vermutetes Algengift nachgewiesen

Unwetter auf Korsika

Österreicherin unter den Opfern

Turteltauben in Frankreich

Jagdverbot verlängert