Berlin: Muslime machen Friedensdemo

(21.12.2016) Muslime demonstrieren gegen den Terror! Nach dem verheerenden Anschlag in Berlin ist es gestern Abend vor der Gedächtniskirche zu einer bewegenden Friedenskundgebung gekommen. Muslimische Bürgerinnen und Bürger haben sich dort versammelt, ein Zeichen gegen den Terror gesetzt und sich für einen offenen Dialog ausgesprochen.

Auch in anderen deutschen Städten sind Muslime für Frieden auf die Straße gegangen.

Gut so, sagt Carla Amina Baghajati von der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich:
“Das Ziel der Terroristen ist es, uns zu spalten. Und daher ist es so enorm wichtig, dass wir so schnell, so klar und so deutlich dagegen auftreten.“

Schock: über 600 Intensivpatienten

Die Lage spitzt sich zu

Bilanz der jüngsten Corona-Demo

Festnahmen und Pfefferspray

Fisch & Gecko: "Energiefresser"

Haustier-Stromverbrauch-Check

Begräbnis Prinz Philip

Termin ist fix

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag

Lienz statt Linz?

Taxifahrer hilft aus