Beschwerde wegen zu viel Käse

(23.05.2015) Zu viel Käse gibt es nicht? Gibt es doch! Das beweist jetzt ein Passagier der Air New Zealand, der zu viel Käse als Grund für eine Beschwerde anführt.

Dabei geht es aber nicht um käsigen Geruch, wie man beim Thema Flugzeug vielleicht annehmen könnte. Sondern um die Unverhältnismäßigkeit der servierten Cracker und des dazu gereichten Käses. Und er hat gar nicht so unrecht, sieh‘ selbst:

Ich meine ich mag Käse, ich mag Käse wirklich, schreibt der Fluggast Jeremy Chaston in seiner Beschwerde auf Facebook. Aber das Beste am Käse ist oft, dass man ihn zu einem super Cracker essen kann. Ich habe das Gefühl, dass das hier genügend Käse für VIER Cracker ist!

Tausende User liken das Posting, machen sich aber teils auch darüber lustig.

Aber – wer weiß hat es Jeremy wirklich ernst gemeint. Ich meine – wirklich jetzt. Zu viel Käse?!? ;-)

Teile diese Story mit deinen Freunden!

Schwarzfahrer Deluxe

Wildschwein in U-Bahn

Neue Flamme?

Kanye im Liebesglück

Eriksen verlässt Spital

Nach Kollaps auf Spielfeld

Reporter isst Hut

Nach falscher Wahlprognose

Schlechte Luft in Wien?

Ranking klärt auf

Fitnessuhr überführt Mörder

Täter gab noch Interviews

Österreich spendet Impfdosen

Eine Million an Westbalkan

Bald nur mehr 2-G?

Test zu wenig für Club