Beschwerde wegen zu viel Käse

Zu viel Käse gibt es nicht? Gibt es doch! Das beweist jetzt ein Passagier der Air New Zealand, der zu viel Käse als Grund für eine Beschwerde anführt.

Dabei geht es aber nicht um käsigen Geruch, wie man beim Thema Flugzeug vielleicht annehmen könnte. Sondern um die Unverhältnismäßigkeit der servierten Cracker und des dazu gereichten Käses. Und er hat gar nicht so unrecht, sieh‘ selbst:

Ich meine ich mag Käse, ich mag Käse wirklich, schreibt der Fluggast Jeremy Chaston in seiner Beschwerde auf Facebook. Aber das Beste am Käse ist oft, dass man ihn zu einem super Cracker essen kann. Ich habe das Gefühl, dass das hier genügend Käse für VIER Cracker ist!

Tausende User liken das Posting, machen sich aber teils auch darüber lustig.

Aber – wer weiß hat es Jeremy wirklich ernst gemeint. Ich meine – wirklich jetzt. Zu viel Käse?!? ;-)

Teile diese Story mit deinen Freunden!

Österreichs schärfste Radarfalle

BH stöhnt: 1000 Blitze täglich

Rückruf Süßkartoffel-Laibchen

Iglo warnt vor Plastikteilchen

Explosion in Viren-Labor

in Russland

Frau klettert Windrad hoch

Krasse Aktion

Ranking: Beliebteste Namen

Ist deiner dabei?

Sex auf Baumarkt-Klo!

Pärchen eingesperrt

Med-Student heilt sich selbst

von einer tödlichen Krankheit

Frau überfallen und getötet

Update zu Fall in NÖ!