Beschwerden über Feuerwehr-Lärm

(26.07.2016) Hashtag First-World-Problem: Manchen Österreichern ist unsere Feuerwehr zu laut. In Krems an der Donau hat es jetzt tatsächlich eine Beschwerde gegeben, weil das Martinshorn der Einsatzfahrzeuge angeblich unnötig laut getönt hätte. Auch beim Landesfeuerwehrverband Steiermark sind schon entsprechende Klagen über Lärmbelästigung eingegangen.

Nicht nur das Martinshorn stört so manchen Anrainer. Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Es gibt Beschwerden über zu laute Sirenenalarmierung, es gibt aber auch Klagen über zu laute Funkgeräte. Manchen Menschen ist offenbar nicht bewusst, wie wichtig diese lauten Signale sind und wie dankbar wir den Einsatzkräften für ihre Arbeit sein müssen.“

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden