Beschwerden über Feuerwehr-Lärm

(26.07.2016) Hashtag First-World-Problem: Manchen Österreichern ist unsere Feuerwehr zu laut. In Krems an der Donau hat es jetzt tatsächlich eine Beschwerde gegeben, weil das Martinshorn der Einsatzfahrzeuge angeblich unnötig laut getönt hätte. Auch beim Landesfeuerwehrverband Steiermark sind schon entsprechende Klagen über Lärmbelästigung eingegangen.

Nicht nur das Martinshorn stört so manchen Anrainer. Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Es gibt Beschwerden über zu laute Sirenenalarmierung, es gibt aber auch Klagen über zu laute Funkgeräte. Manchen Menschen ist offenbar nicht bewusst, wie wichtig diese lauten Signale sind und wie dankbar wir den Einsatzkräften für ihre Arbeit sein müssen.“

Feller gewinnt in Flachau

Märchenhaft!

Männer auf Gleise gestoßen

Wilder Vorfall in Wien-Mitte

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer

IT-Crash bei Signal

Zu viele Neuanmeldungen

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich

Decke eingestürzt

2 Schwerverletzte in Wien

Straßensperren in Neuseeland

Für Seelöwenfamilie