Beschwerden über Feuerwehr-Lärm

(26.07.2016) Hashtag First-World-Problem: Manchen Österreichern ist unsere Feuerwehr zu laut. In Krems an der Donau hat es jetzt tatsächlich eine Beschwerde gegeben, weil das Martinshorn der Einsatzfahrzeuge angeblich unnötig laut getönt hätte. Auch beim Landesfeuerwehrverband Steiermark sind schon entsprechende Klagen über Lärmbelästigung eingegangen.

Nicht nur das Martinshorn stört so manchen Anrainer. Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Es gibt Beschwerden über zu laute Sirenenalarmierung, es gibt aber auch Klagen über zu laute Funkgeräte. Manchen Menschen ist offenbar nicht bewusst, wie wichtig diese lauten Signale sind und wie dankbar wir den Einsatzkräften für ihre Arbeit sein müssen.“

500€ Corona-Bonus

Für Gesundheitspersonal

Der Fall Maddie McCann

Endlich Klarheit?

Abgemagerte Hunde gefunden

Knabberten schon am Inventar

H.E.R mit Album für Europa

Am Freitag den 18.Juni

Giftspinne beißt Schüler

Schule geschlossen

Ein Sommer in Freiheit!

Die Lockerungen im Detail

Parkpickerl in ganz Wien

Flächendeckend und einheitlich

Tanzen und feiern erlaubt!!

Ab 1. Juli!