Betrug bei WhatsApp

Achtung Abzocke!

(27.06.2019)

Fall nicht auf diese Masche rein!

Auf WhatsApp geht wieder eine Betrüger-Nachricht herum, in der behauptet wird, dass dein Jahresabo ausläuft. Es wirkt so, als würde die Fake-Nachricht tatsächlich von WhatsApp selbst kommen. Darin wirst du aufgefordert, sensible Daten wie deine Kreditkartennummer preis zu geben, weil du künftig für WhatsApp zahlen musst.
Betrug! Denn der Nachrichten-Dienst ist seit 2016 für alle Nutzer kostenlos.

IT-Experte Florian Christof von futurezone.at erklärt: „Wie bei Phishing Mails üblich, werden die User dazu aufgefordert auf einen Link zu klicken. Da kommt man auf eine Seite, wo man aufgefordert wird, die Zahlungsdaten einzugeben. Meist sind es die Kreditkartendaten.“

Schaukeln wie Heidi

Japan: Auf Berg Iwatake

Spannung vor 1. TV-Duell

Führt Biden Führung aus?

Prügelei in Wiener U-Bahn

Fight wegen fehlender Maske

Tödliches Leitungswasser

"hirnfressende" Amöbe in Texas

Sbg: E-Bike aufgetuned

Polizei stoppt 19-Jährigen

Corona: Notstand ab morgen?

Ausnahmezustand bei Nachbarn

Uni sucht Durchfall-Patienten

Für Corona-Studie

Raser droht Nachbarn mit Mord

1,8 Promille im Blut