Betrug: Zehntausende Euro weg

Steirer tappt in Online-Falle

(23.04.2020) Vorsicht, wenn dir eine vermeintliche Elektronikfirma aus der Schweiz fette Gewinne verspricht! Ein Oststeirer ist jetzt in die Falle getappt und hat dadurch seine gesamten Ersparnisse verloren. Ein angeblicher Mitarbeiter dieser ominösen Firma hat den 57-Jährigen kontaktiert und ihn zu Investitionen überredet. Der Gleisdorfer hat dem Gauner geglaubt und mehrere zehntausend Euro überwiesen.

Julian Strassegger von der Steirerkrone:
„Im Anschluss hat sich natürlich niemand mehr bei dem Steirer gemeldet. Er selbst hat plötzlich auch niemanden mehr erreichen können. Daraufhin hat er Anzeige erstattet.“

Die Polizei ermittelt, vom Gauner fehlt allerdings jede Spur.

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Taubenquäler in Braunau

Flügel und Beine ausgerissen

"Arnautovic-Gin"

2. Standbein für den ÖFB-Star

Wien bekommt Pool am Gürtel

Baden, wo sonst Autos fahren

K. Jenner ist bestbezahlter Promi

Laut Forbes Magazine

50.000 bei Demo in Wien

"Black Lives Matter"

Wirte: "Aus für Sperrstunde"

Auch 1 Uhr Früh zu kurz

Hund frisst Kuchen: Todeskampf

Große Mengen Birkenzucker

Der "Corona-Schwimmreifen"

2 Kilo mehr wegen Shutdown