Betrunkener Busfahrer: Unfall

32 Österreicher:Innen im Bus

(15.08.2021) Das war wirklich gefährlich!

Ein Busfahrer hat jetzt nicht nur sein eigenes Leben aufs Spiel gesetzt, sondern auch das seiner 32 Fahrgäste. Die Österreicherinnen und Österreicher waren auf einem Ausflug in das Deutsche Legoland. Was sie nicht wussten:

Ihr Fahrer ist betrunken und definitiv nicht mehr fahrtüchtig! Auf der A92 Richtung München kommt es dann zu einem Unfall. Der Fahrer übersieht beim Fahrstreifenwechsel ein neben ihm fahrendes Auto und streift es. Wie durch ein Wunder geht der Unfall glimpflich aus und es wird niemand verletzt.

Die Polizei ist dann aber schockiert: Bei einem Alko-Test werden bei dem Fahrer über 2 Promille festgestellt! Und dann kommt noch dazu: Der Fahrer fährt mit einer fremden Fahrerkarte, die die Ruhezeiten speichert. Der Fahrer muss sich jetzt auf ein Strafverfahren einstellen. Für seine 32 Fahrgäste war der Ausflug schon vor dem Legoland vorbei - mit einem Ersatzbus geht es direkt wieder nach Österreich.

(FJ)

Landtagswahlen in Tirol

Das vorläufige Endergebnis

Baby-News bei den Baldwins

Kind Nummer sieben ist da

FPÖ-Wahlbeisitzer streiken

Wegen FFP2-Masken

Alkounfall: Brennendes Auto

21-Jähriger gerettet

Flugzeuge stoßen zusammen

Zwei Tote in Deutschland

Wieder Drohung mit Machete

Diesmal in Vorarlberg

ÖVP droht Rekord-Absturz

Tirol wählt

Russen gegen Teilmobilmachung

Panik und Proteste