Betrunkener plündert Hofladen

Bauer bei Flucht angefahren

(17.02.2021) Essiggurken, Zwiebeln und Schmalz als Diebesgut! Einen kuriosen Coup hat jetzt ein 51-Jähriger im steirischen Bad Gleichenberg hingelegt. Der Mann hat einen Hofladen-Automaten geplündert und sein Auto mit Eiern, Gurken, Kartoffeln, Kernöl und Schinken vollgestopft. Beim Versuch die Videokamera abzudecken, hat der Mann allerdings Alarm ausgelöst. Der Bauer hat sich dem Dieb noch in den Weg gestellt, der hat aber einfach aufs Gas gedrückt, ist dem Landwirt über den Fuß gefahren und geflüchtet.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
"10 Minuten später hat die Polizei den Mann auf der Bundesstraße stoppen können. Er ist noch dazu leicht alkoholisiert gewesen. Die Tat streitet er ab, obwohl er auf Videokamera zu sehen ist."

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Erstes Baby mit 50 Jahren

Naomi Campbell im Glück

Katze angeschossen

Tierquäler in Kalsdorf

Untenrum frei!

Crawford zeigt neue Seite

Wirte verlangen Ausweise

Gegen Schummeleien bei Tests

Lugner liebt es frostig!

neue Therapie soll helfen

Wahrzeichen eingestürzt!

"Darwin's Arch" ist nicht mehr

Home-Invasion!

Burschen brutal beraubt

Musk: Nicht mehr ganz so reich

"Bloomberg Billionaires"