Betrunkener plündert Hofladen

Bauer bei Flucht angefahren

(17.02.2021) Essiggurken, Zwiebeln und Schmalz als Diebesgut! Einen kuriosen Coup hat jetzt ein 51-Jähriger im steirischen Bad Gleichenberg hingelegt. Der Mann hat einen Hofladen-Automaten geplündert und sein Auto mit Eiern, Gurken, Kartoffeln, Kernöl und Schinken vollgestopft. Beim Versuch die Videokamera abzudecken, hat der Mann allerdings Alarm ausgelöst. Der Bauer hat sich dem Dieb noch in den Weg gestellt, der hat aber einfach aufs Gas gedrückt, ist dem Landwirt über den Fuß gefahren und geflüchtet.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
"10 Minuten später hat die Polizei den Mann auf der Bundesstraße stoppen können. Er ist noch dazu leicht alkoholisiert gewesen. Die Tat streitet er ab, obwohl er auf Videokamera zu sehen ist."

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Masken-Aus im Flugzeug

"Vorsicht, Virus zirkuliert"

Attentat in den USA

Mögliches rassistisches Motiv

Herrenloser Koffer!

Wiener Stephansplatz gesperrt

Drift missglückt!

Unfall am Wiener Kahlenberg

Ukraine gewinnt Songcontest

dank Zuseher

2 Tote Kinder: Vater gefasst

In Frankreich verhaftet

Mit 100 Prozent gewählt!

Nehammer Parteichef

G7: Jahrelang Waffen an Ukraine

Hilfe so lang wie nötig