Betrunkener zeigt Penis

und wird attackiert

(01.08.2019) Wie weit würdest du gehen, um deinen Tischtennis-Gegner abzulenken? Interessante Szenen haben sich auf einem Campingplatz in Weißenbach am Attersee abgespielt. Ein 29-jähriger Betrunkener hat sein bestes Stück ausgepackt und ist dann mit einem Messer attackiert worden.

Wie die „Krone“ berichtet, soll es eigentlich nur ein netter Abend mit Freunden werden. Da sind aber wohl ein paar Tröpfchen Alkohol zu viel geflossen und deshalb ist ein Tischtennis-Match dann ein wenig ausgeartet. Ein 29-jähriger Steyrer zieht plötzlich seine Hose runter und zeigt sein bestes Stück. Interessante Taktik, um den eigenen Gegner abzulenken. Hat auch funktioniert, dabei ist aber nicht auf die anderen Camping-Gäste Rücksicht genommen worden.

Ein 41-jähriger türkischer Mann aus Mauthausen ist mit seiner 16-jährigen Tochter auf dem Campingplatz und wird wütend, als er die Männer beobachtet. Er geht auf den 29-Jährigen mit einem Messer los und droht ihm, seinen Penis abzuschneiden. Er tritt ihm daraufhin zwischen die Beine. Autsch!

Der Streit konnte schließlich geschlichtet werden, der 41-Jährige ist jetzt wegen Körperverletzung und gefährlicher Drohung angezeigt worden. Der 29-Jährige hat eine Anzeige wegen sexueller Belästigung und öffentlich unzüchtigen Handlungen am Hals.

Es regnet Plastik

20.000 Partikel pro Liter

Baby in Gebüsch gefunden

Von der Mutter fehlt jede Spur

Mann verklagt Pornoseiten

Wegen fehlender Untertitel

VIDEO: U2 Aussage viral

Hier gibt es die Auflösung

Überschwemmung: Gefahr für Koalas

Lang ersehnter Regen ist da

Flughafen: Großer Drogenfund

Mehrere Männer verhaftet

Wiener U2 Durchsage Fake?

"Verpiss dich von der Tür"

Asteroid "spuckt" Feuerbälle

Gefahr für die Erde?