Bewaffneter Raubüberfall in Tirol!

Riesenschock für eine Tankstellen-Angestellte in Tirol! Gestern Abend stürmt ein unbekannter Mann in die Tankstelle in Völs und bedroht sie mit einer Pistole. Um seiner Forderung nach Geld Nachdruck zu verleihen, gibt er einen Schuss ab. Er kann mit einem geringen Bargeldbetrag unerkannt flüchten. Die Fahndung läuft auf Hochtouren.

Edmund Wiesbauer vom Landeskriminalamt Tirol:
"Er dürfte zwischen zwanzig und dreißig Jahre alt sein und ist etwa 175 cm groß und schlank. Er war dunkel bekleidet und hat heimischen Dialekt gesprochen. Näheres ist derzeit noch nicht bekannt. Ob es einen zweiten Mittäter oder ein Fluchtfahrzeug gegeben hat, werden dann die Ermittlungen ergeben."

Die Angestellte wird durch den Knall des Schusses im Gehörbereich verletzt und erleidet einen Schock. Sie wird ins Krankenhaus gebracht und erhält psychologische Betreuung.

Achtung: Verwechslungsgefahr!

Kojote für Hund gehalten

Zwölf Pythons im Kofferraum

Illegaler Züchter im Burgenland

Glühwein-Waschbär erschossen

Stadtjäger statt Tierheim

Eisbärenbaby 1 Monat alt

Neue Bilder aus Schönbrunn

2.000 Koalas verbrannt

Buschbrände in Australien

Mordalarm in Niederösterreich

Frauenleiche in Wohnung

Regierung diese Woche fix?

Türkis und Grün im Endspurt

Baby in Lebensgefahr

Eltern wurden angezeigt