Bewaffneter Überfall in Tirol

auf einen Supermarkt

(21.02.2019) Riesen-Schock in einem Supermarkt in Reutte in Tirol: Kurz vor 19 Uhr stürmt ein Unbekannter gestern das Geschäft. Der Täter trägt eine dunkle Sturmhaube, eine beige Hose und eine dunkle Jacke. Er richtet eine Waffe auf die Verkäuferin, die sich zu der Zeit ganz alleine im Laden befindet und fordert Geld. Diese übergibt ihm sofort den niedrigen Betrag, der sich in der Kassa befindet. Dann rennt er davon.

Der Räuber wird als 1,75 Meter groß beschrieben. Er soll eine unauffällige Statur gehabt und einheimischen Dialekt gesprochen haben. Die Angestellte ist unverletzt geblieben. Die Ermittlungen laufen.

EU-Gesundheitsbehörde

Warnungen vor Delta Variante

Eurofighter: Alarmstart

Kein Kontakt zu Flugzeug

Hai-Angriff auf Vogel

Touristen schockiert

Angekettet auf Bahngleis!

Hund überlebt dank Zugbremsung

Spiderman trifft Papst

sorgt für Aufsehen

Nach 1 Corona-Fall:

Stadt verordnet Maßnahmen

Spanferkel Statue ärgerlich

Tierschützer laufen Sturm

Wega Einsatz nach Streit

PKW-Lenker und Waffen