Bewaffneter Überfall in Tirol

auf einen Supermarkt

Riesen-Schock in einem Supermarkt in Reutte in Tirol: Kurz vor 19 Uhr stürmt ein Unbekannter gestern das Geschäft. Der Täter trägt eine dunkle Sturmhaube, eine beige Hose und eine dunkle Jacke. Er richtet eine Waffe auf die Verkäuferin, die sich zu der Zeit ganz alleine im Laden befindet und fordert Geld. Diese übergibt ihm sofort den niedrigen Betrag, der sich in der Kassa befindet. Dann rennt er davon.

Der Räuber wird als 1,75 Meter groß beschrieben. Er soll eine unauffällige Statur gehabt und einheimischen Dialekt gesprochen haben. Die Angestellte ist unverletzt geblieben. Die Ermittlungen laufen.

GOT-Star beinahe gestorben

2 Gehirn-OPs überlebt

Kein Gurt: Verbrecher gefasst

Richtig blöd gelaufen

Keine Billig-China-Technik

Kein CE-Zeichen? Finger weg!

Mobbende Lehrer: Was tun?

Lass dich nicht fertig machen

Nadel im Burger

Zunge durchbohrt

Hotelgäste heimlich gefilmt

Als Porno ins Netz gestellt