Beweis: Männer machen Frauen krank!

(16.11.2017) Macht auch dein Schatz dich manchmal regelrecht wahnsinnig? Das ist nicht nur ein Gefühl, da ist offenbar was dran. Forscher aus Padua behaupten, dass Männer Frauen tatsächlich psychisch krank machen.

Grund: Offenbar tun die Frauen einfach zu viel...

Beweis: Männer machen Frauen krank 2

In den meisten Beziehungen opfern sich Frauen deutlich mehr auf, als Männer. Laut der Studie kümmern sie sich nicht nur um Haushalt und Familie, sondern vernachlässigen dabei auch ihre eigenen Interessen stärker, als die Männer.

Und das kann ganz schön gefährlich werden...

Beweis: Männer machen Frauen krank 3

Das führt bei vielen Frauen zu Depressionen.

Kein Wunder, sagt Beziehungsexpertin Monika Wogrolly:
"Das geht nicht lange gut. Man kann nicht ständig nur für den Partner da sein und sich selbst völlig vernachlässigen. Es gibt sehr viele Ehefrauen, die genau deswegen Magengeschwüre und andere Erkrankungen bekommen."

Die Gegenprobe bestätigt diese Behauptung übrigens...

Beweis: Männer machen Frauen krank 4

Die Studie zeigt nämlich auch, dass Frauen als Single regelrecht aufblühen. So geht es der Mehrheit der Frauen nach Trennungen besser, als Männern.

Das heißt aber nicht, dass du deinen Schatz verlassen sollst! Falls du dich aber bis jetzt zu sehr aufopferst, rede einfach mit ihm!

So viel Schnee in Dornbirn

"Bitte bleibt daheim!"

Wien: Impfanmeldung startet

Jeder kann sich registrieren

73-Jähriger ersticht Ehefrau

Mordalarm in Oberösterreich

FFP2-Masken-Pflicht

Weitere Verschärfungen

Lockdown bis 7. Februar?

Verlängerung so gut wie fix

Feller gewinnt in Flachau

Märchenhaft!

Männer auf Gleise gestoßen

Wilder Vorfall in Wien-Mitte

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer