Beziehungstest: Sommerurlaub!

(31.07.2018) Nach den Sommerferien sind die Wartezimmer der Psychotherapeuten gerammelt voll! Genau wie zur Weihnachtszeit gehen wir mit megahohen Erwartungen in den Sommerurlaub, die dann oft nicht erfüllt werden können. Überfüllte Strände, schlechtes Wetter, enge Hotelzimmer – den Frust bekommt dann meist der Partner zu spüren.

Peter Stippl vom Österreichischen Bundesverband für Psychotherapie:
"Der wichtigste Tipp ist es, realistische Erwartungen zu haben. Und redet miteinander! Fast alle Paare, die in Konfliktsituationen sind, reden zu wenig miteinander. Sprecht also schon vorher darüber, wie ihr euch im Urlaub ein klein wenig Freiheit geben könnt. Überlegt auch, was ihr bei Schlechtwetter unternehmen könntet, damit ihr dann nicht im engen Hotelzimmer aufeinander kleben müsst."

Registrierungspflicht kommt

Für Lokalgäste in Wien

Wird es heuer Apres-Ski geben?

Corona: Konzept für Winter

Coronafall in Landesregierung

Samt Team jetzt in Quarantäne

Corona mit 208 kg überstanden

früher dickster Mann der Welt

Namen für Geparden gesucht

Zwei Männchen, zwei Weibchen

Frau nach Online-Kauf verletzt

Mega Schmerzen statt Freude

Jackpot für Mama in Kurzarbeit

Solo-Sechser per Quick-Tipp

Dubioses Gewinnspiel geht schief

Anwältin bekommt 25.000 €