Bgld: Dachdecker-Betrüger

(01.04.2014) Mit Beginn der warmen Jahreszeit haben auch Dachdecker-Banden wieder Hochsaison! Zuletzt haben Betrüger im Burgenland zugeschlagen. Zwei Männer bieten einem Pensionisten aus Neudörfl an, für 500 Euro sein Dach zu reparieren. Nach getaner Arbeit verlangen die Arbeiter plötzlich 11.500 Euro. Der Betrogene einigt sich schließlich mit den Männern auf 5.000 Euro – immer noch viel zu viel.

Es werde heuer wohl kaum bei diesem einen Fall bleiben, sagt Karl Grammer von der Burgenland Krone:
‚Weil man das ja bereits in den letzten Jahren beobachtet hat, geht die Polizei schon davon aus, dass es noch weitere Spengler- und Dachdeckertrupps geben wird, die unterwegs sind und ihr betrügerisches Geschäft machen wollen. Von den beiden im aktuellen Fall fehlt jedoch jede Spur.‘

Die ganze Story liest du in der heutigen Burgenland krone und auf krone.at!

"Nicht unterkriegen lassen"

Ansprache zum Nationalfeiertag

Ultima-Maßnahme: 2. Lockdown

Hängt von Spitälern ab

Corona-Tests in Kindergärten

Elternbrief sorgt für Aufregung

Aufruf zu Stopp-Corona-App

Je mehr desto wirksamer

Per Drohne durch die Hofburg

Video zum Nationalfeiertag

Queen: 1.000 Uhren umstellen

Angestellte brauchen 40 Stunden

Vermisst: 15-Jährige

Polizei bittet um Mithilfe

Teddys statt Fußballfans

kein Publikum erlaubt