Bgld: Hund stirbt in Falle

Entsetzlicher Fall im Burgenland: Spitzhundmischling Volpino tritt beim Spazierengehen mit seinem Frauchen in Zurndorf in eine Falle und stirbt.

Es handelte sich um eine Conibear-Falle. Die Fallenart ist in Österreich verboten und wird eigentlich zur Pelztier-Jagd in Kanada eingesetzt.

Bgld: Hund stirbt in Falle 2

Volpino hat beim Tritt in die Falle schlimme Verletzungen an der Pfote erlitten.

Hans Frey, Wildtierexperte beim Tierschutzverein Vier Pfoten: “Das Tier hat viel Blut verloren und war sehr im Stress und ist an diesen Symptomen gestorben.

Der Fall wurde bei der Polizei zur Anzeige gebracht.

Filter-Fail bei Pressesprecherin

als süßes Kätzchen im Netz

Drink steckt Hemd in Brand

Showeinlage geht schief

Rasenmähen: Frau stirbt fast

Skurriler Unfall

Mann mit Hund provoziert Kuh

Purer Leichtsinn!

Fuchs verirrt sich ins Spital

und attackiert Patientin

Mit Hund auf Urlaub: Vorsicht

Strenge Regeln im Ausland

Schrott-LKW: 44 Anzeigen

Auch noch Gefahrengut geladen

App spioniert Insta-Freunde aus

Jeder deiner Schritte bekannt