Bgld: Hund stirbt in Falle

(19.02.2018) Entsetzlicher Fall im Burgenland: Spitzhundmischling Volpino tritt beim Spazierengehen mit seinem Frauchen in Zurndorf in eine Falle und stirbt.

Es handelte sich um eine Conibear-Falle. Die Fallenart ist in Österreich verboten und wird eigentlich zur Pelztier-Jagd in Kanada eingesetzt.

Bgld: Hund stirbt in Falle 2

Volpino hat beim Tritt in die Falle schlimme Verletzungen an der Pfote erlitten.

Hans Frey, Wildtierexperte beim Tierschutzverein Vier Pfoten: “Das Tier hat viel Blut verloren und war sehr im Stress und ist an diesen Symptomen gestorben.

Der Fall wurde bei der Polizei zur Anzeige gebracht.

"Abstimmung" in Ukraine

Scheinreferenden bis 15 Uhr!

Spektakulärer Unfall in Tirol

Auto stürzt 40 Meter über Steilhang

Fall-Leonie: Prozessauftakt

Prozess gegen drei Männer

NASA-Sonde: Abwehr-Test

Absichtlich in Asteroiden gekracht

CoV: Rollt Mega-Welle an?

"Schwierige Monate vor uns"

Wanda-Keyboarder verstorben

Christian Hummer ist tot

Putin verleiht Snowden russische Staatsbürgerschaft

Whistleblower

Impftermine in Wien schnell weg

Affenpocken